Gruppenkurs


Als mein Hund Sam vor mehr als vier Jahren  bei mir einzog, hatte ich eine genaue Vorstellung davon, wie er irgendwann sein sollte. Angepasst, unauffällig, ruhig! Ein Jahr lang befolgte ich in meiner Unerfahrenheit all die Tipps, die mir gegeben wurden, um das aus meinem Hund zu machen, was ich mir vorstellte. Das Ergebnis war ernüchternd. Zum Glück stolperte ich in ein Seminar mit dem Thema „Alltagstraining für nervenstarke Hunde“. Die Erkenntnis nach dem Seminar traf mich wie ein Schlag. Beim Verfolgen meiner Ziele hatte ich so vieles übersehen. Dinge die so bedeutend waren.

Von da an stellte ich mir viele Fragen:

-Was regt meinen Hund auf?

-Was stärkt unsere Verbindung zueinander?

-Was macht ihm Freude?

-Was macht ihm Angst?

-Wie unterstütze ich die Dinge die mir besonders gut an ihm gefallen?

-Wie finden wir ein Alternativverhalten in Situationen die mit Angst oder Aufregung verbunden sind?

-Wie kann ich mich auf Augenhöhe meines Hundes begeben?

So wechselte ich die Richtung. Weg von dem, wie ich meinen Hund haben wollte. Hin in eine Richtung, in der mein Hund seinen Charakter leben kann und Alternativen zu unschönem Verhalten, wie auch Sicherheit in der belebten Umwelt erlernt. So bröckelte der Staub von seinem vergrabenen Selbst und ich entdeckte meinen Hund komplett neu. Heute beschreibe ich ihn als: lustig, mutig, kreativ und manchmal laut! Ich finde ihn genau richtig.

Nun bin ich auf der Suche nach wissbegierigen und lockeren Menschen, die Lust dazu haben meinen Weg kennenzulernen und dazu beitragen wollen diesen weiter zu entwickeln. Dadurch tragen wir gemeinsam dazu bei, dass möglichst viele Menschen entdecken können, was wirklich in ihrem vierbeinigen Begleiter steckt! Viele Dinge sind in der Gemeinschaft einfacher zu erlernen. Vor allem, wenn alle ähnlich denken und sich gegenseitig unterstützen. Genau das ist meine Vorstellung von diesem Kurs. Einen Treffpunkt für Menschen, die sich unvoreingenommen austauschen, ihre Hunde tiefer kennenlernen wollen und offen für neue Ansätze sind, zu gestalten.

Wenn Sie jetzt sagen:“Genau das kann ich mir vorstellen!“, dann freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme! Bitte geben Sie dabei eine Wunschuhrzeit zwischen 11:00 und 15:00 Uhr an. So kann ich für alle Teilnehmer eine passenden Startzeit finden.

Der Gruppenkurs findet an wechselnden Orten statt, beinhaltet klassische Themen wie z. B. Signale, Beschäftigung, Ruhe, Theorie und soziale Komponenten im Hund-Hund und Hund-Mensch Miteinander. Wir starten Ende Februar/Anfang März 2018. Teilnehmen können Hunde jeden Alters, wobei eine Sozialverträglichkeit auf eine gewisse Distanz möglich sein sollte.

Um ein ausgeglichenes Miteinander zu gewährleisten ist eine Anmeldung zum Kurs nötig.